- Anzeige -


Was Ihnen Kopfschmerzen bereitet, ist Finanzierung? Mit diesen Tipps klappt es unter Garantie.

Es gibt zahlreiche benötigte bzw. wünschenswerte Dinge wie z.B. Auto, Urlaubsreise, Handy oder notwendige Reparaturen, welche allerdings durchweg nicht umsonst zu bekommen sind. Deshalb haben Sie die Absicht, einen Kredit aufzunehmen? Ihr Problem ist allerdings, Sie haben einen negativen Schufa-Eintrag oder eine miserable Bonität und lediglich ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Ausbildungsvergütung bzw. Arbeitslosenunterstützung?

In diesen Fällen sollten Sie diesen Artikel bis zum letzten Satz durchlesen. Sie werden beim Lesen erfahren, wie Sie es verhindern können, in teure Kreditfallen zu Finanzierung zu stolpern und auf welche Weise Sie ganz einfach zu Ihrem Darlehen kommen.

Lesenswert ist gleichfalls der Beitrag

Ein Darlehen für Finanzierung bekommen – trotz ungünstiger Schufa oder schlechter Bonität

Dass es einmal finanziell eng wird, hat jeder bestimmt schon erlebt. Häufig können in einem solchen Fall die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen. Verwandte oder Freunde um eine gewisse Summe Geld für „Finanzierung“ zu bitten, ist indes nicht jedem möglich. Und ein normales Geldinstitut würde jeden Darlehensantrag angesichts eines Schufa-Eintrags oder mangelhafter Bonität sofort ablehnen. Damit sind allerdings noch lange nicht alle Möglichkeiten ausgereizt. Es gibt eine Menge Optionen, mit denen jemand auch ein Darlehen ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität erhalten kann. Nicht wenige seriöse Kreditvermittler sind darauf spezialisiert, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, einen Kredit über ausländische Geldinstitute zu vermitteln.

Interessant für Sie ist auch unser Beitrag [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related] und [related taxonomy=category orderby=rand count=1] [field title-link] [/related]

Was ein erfahrener Kreditvermittler für Sie tun kann

Grundsätzlich besteht die Hauptleistung eines Vermittlers darin, Ihnen bei der Suche nach einem passenden Kredit behilflich zu sein. Im Einzelnen kann die Tätigkeit aber auch weit über den Rahmen einer puren Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldnerberatung ergänzt werden. Zu den Aufgaben eines erfahrenen Vermittlers gehört es auch, dass er Sie auf alle Vor- und Nachteile eines Finanzierungsangebots hinweist sowie bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag behilflich ist.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

Vorteile bzw. Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Ausführliche Beratung vor der Stellung des Antrags
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Verbindungen zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei schwierigen persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Konditionen
  • Beschaffung von Krediten auch bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Gefahr der Beschaffung überteuerter Kredite
  • Mögliche Kosten für die Kreditvermittlung
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Gefahr der Vermittlung zu teurer Darlehen

Eine Reihe von Vermittler besitzen gute Geschäftsverbindungen zu weniger bekannten, kleinen Geldinstituten, wodurch sich die Möglichkeit eröffnet, ausgesprochen bessere Konditionen für Finanzierung zu bekommen. Dabei ist es durchaus möglich, auch bei schwierigen Umständen zu verhandeln. Bei kleinen Banken findet die Prüfung der Kreditwürdigkeit eines Antragstellers überwiegend manuell statt, sodass der Vermittler zum Beispiel einen ungünstigen Eintrag in der Schufa glaubhaft begründen kann. Dadurch fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solcher Ablauf fast ausschließlich automatisiert abläuft. Würde man eine solche Anfrage zu Finanzierung an eine etablierte Bank richten, würde dies mit fast hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit nicht funktionieren.

Die bekanntesten Online-Kreditvermittler sind Bon-Kredit und Maxda. Auf ihrem Spezialgebiet besitzen beide eine jahrelange Erfahrung. Überdies gelten sie im Allgemeinen als vertrauenswürdig und seriös. Weder Maxda noch Bon-Kredit verlangen für ihre Dienstleistungen irgendwelche Provisionen oder Gebühren. Was das Thema Finanzierung betrifft, sind diese beiden Kreditvermittler die erste Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So erkennen Sie seriöse und unseriöse Vermittler von Krediten

Wenn es um Finanzierung geht, wird ein seriöser Vermittler immer Ihre Interessen vertreten. Er fordert in der Regel auch keine Gebühren oder Vorauszahlungen für seine Dienste von Ihnen, denn seine Provision bekommt er von der Bank.

Vier Punkte, an denen Sie einen seriösen Vermittler erkennen:

  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Darlehenssumme sowie Laufzeiten
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung eines Darlehens
  • Das Unternehmen besitzt eine Internetpräsenz mit Anschriftt, Impressum und Kontaktmöglichkeit
  • Bei einem Anruf ist das Unternehmen tatsächlich zu erreichen und die Mitarbeiter erwecken einen seriösen Eindruck

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Kriterien:

  • Geforderter Abschluss einer Restschuld- oder anderen Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Kostenerhebung bereits für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags
  • Schriftstücke werden per Nachnahme versendet
  • Versprechungen wie „100 {5b6258743886f31f18cbfc9356cb9b247aa8000570b05e89aee9fb707879c043} Kreditzusage“
  • Sie werden zur Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags gedrängt
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten

Aus welchem Grund ausländische Banken bei Finanzierung eine gute Option sind

Ob für den neuen Wagen, eine größere Urlaubsreise, ein neues Smartphon oder das Startkapital für das eigene Geschäft – Darlehen von ausländischen Kreditinstituten sind schon lange keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man sich scheuen muss. Genügend ausländische Banken bietet inzwischen günstige Kredite per Internet an, die individuell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst sind. Vorteil: Die Richtlinien für die Kreditvergabe sind nicht so streng bei Banken in Deutschland. Eine ungünstige Bonität bzw. ein negativer Eintrag in der Schufa spielen daher bei Finanzierung nur eine untergeordnete Rolle. Im Allgemeinen werden solche online Darlehen von Schweizer Banken vergeben. Insbesondere für Kreditnehmer, die von deutschen Banken abgelehnt wurden, aber rasch eine Finanzspritze benötigen, könnte dieser Tatbestand besonders interessant sein. Das wären beispielsweise Studenten, Selbstständige, Rentner, Auszubildende, Arbeitslose oder Arbeitnehmer in der Probezeit. Es versteht sich von selbst, dass es gerade diese Gruppe in Bezug auf Finanzierung ziemlich schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorzüge von einem Schweizer Kredit

Privatpersonen, welche ein Darlehen brauchen, weil sie sich in einer prekären finanziellen Situation befinden, haben es oft alles andere als leicht. Eine Finanzierung wird hinsichtlich schlechter Bonität bzw. Schulden beträchtlich erschwert. Als letzte Möglichkeit bietet sich in solchen Fällen ein Schweizer Kredit an. Darunter ist ein Darlehen zu verstehen, den ein Schweizer Geldinstitut vergibt. Schufa-Abfragen werden von solchen Instituten allgemein nicht vorgenommen, was es bedeutend vereinfacht, das Darlehen zu bekommen. Namentlich beim Thema Finanzierung ist diese Tatsache ein unschätzbarer Vorteil.

Natürlich können Sie selbst bei Schweizer Geldinstituten ohne Prüfung der Bonität sowie diversen Einkommensnachweisen und Sicherheiten kein Darlehen aufnehmen. Bei einer positiven Bonität stellt der Schweizer Kredit eine echte Alternative für Finanzierung dar, selbst wenn Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben.

Welche Punkte sind bezüglich Finanzierung zu berücksichtigen?

Wichtig ist in erster Linie. dass die Darlehensrückzahlung in nicht zu hohen monatlichen Raten erfolgen kann. Denken Sie daran, dass Sie außer der Darlehenstilgung von Ihrem Einkommen auch noch andere Dinge zu bezahlen haben. Gute Konditionen und günstige Zinsen sind das A und O einer guten Finanzierung. Zahlreiche Kreditnehmer wünschen sich ein möglichst anpassungsfähiges Darlehen. Kostenfreie Sondertilgungen gehören gleichermaßen dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Wenn all diese Dinge zutreffen, kann man mit Recht von einer tragfähigen Finanzierung zum Thema Finanzierung sprechen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Darlehen als Azubi, Arbeitsloser, Arbeitnehmer, Rentner, Selbstständiger oder Student nichts im Weg liegt:

1. Nur so viel Geld aufnehmen, wie de facto erforderlich ist

In der Regel gilt das Grundprinzip: In Bezug auf das Thema Finanzierung müssen die anfallenden Kosten von Anfang an realistisch eingeschätzt werden. Die Ausgaben im Vorfeld übersichtlich aufzustellen, ist daher ein absolutes Muss, um hinterher keine unerfreulichen Überraschungen zu erleben. Dabei einen kleinen Puffer zu berücksichtigen wäre klug – ein zu großes Polster führt allerdings zu unnötig hohen Verbindlichkeiten. Der benötigte Kredit sollte den vorgesehenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Der bessere Weg besteht darin, einen Ausgleich des zu knapp bemessenen Bedarfs an Geldmittel mit Hilfe einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Errichten Sie einen strukturierten Plan Ihrer Finanzen

Oberste Priorität bei einem geplanten Projekt hat, dass man seine finanzielle Lage richtig einschätzt und anschließend die Höhe des Kredits berechnet. Das gilt nicht zuletzt auch für das Thema Finanzierung. Die eigenen Kosten jede Woche genau zu deklarieren, ist zum Beispiel eine gute Hilfe: Wofür wird täglich wie viel Geld ausgegeben? Damit keine versteckten Geldbeträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie etwa der Frühstückskaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend berücksichtigt werden. Man kann dadurch ausgezeichnet feststellen, wo sich eventuell noch der eine oder andere Euro einsparen lässt. Dessen ungeachtet hilft eine solche Aufstellung auch bei der Einschätzung der richtigen Tilgungsrate.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, ehrlich, genau und sorgfältig zu sein – Seien Sie, was das Thema Finanzierung betrifft, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation korrekt, ehrlich und sorgfältig. Um alle Unterlagen und Nachweise komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit lassen. Eine seriöse, genaue Darstellung der eigenen Finanzen ist auf diese Weise gut möglich, was sich hinsichtlich Ihrer Chancen auf einen Eilkredit oder Sofortkredit ohne Frage positiv auswirkt.

Fazit zu Finanzierung

Ihrem Wunsch nach Finanzierung sollte eigentlich nichts mehr im Wege stehen, für den Fall, dass Sie die genannten Ratschläge befolgen und sich als ein verlässlicher Vertragspartner präsentieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »