- Anzeige -


Ihre Sorge ist Online-Kredit? Keine Angst, mit diesen Hinweisen klappt es ganz bestimmt.

Sie haben die Absicht, einen Kredit aufzunehmen, um z.B notwendige Reparaturen oder erforderliche Anschaffungen wie beispielsweise Handy, Urlaubsreise oder Auto zu finanzieren? Ihr Problem ist allerdings, Sie haben einen negativen Schufa-Eintrag oder eine miserable Bonität und nur ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Rente, Gehalt, Lohn, Arbeitslosenunterstützung bzw. Ausbildungsvergütung?

Dann sollten Sie diesen Artikel komplett durchlesen. Die anschließenden wertvollen Empfehlungen helfen Ihnen dabei, vergleichsweise leicht zu günstigen Krediten zu gelangen sowie in keine teuren Kreditfallen zu Online-Kredit tappen.

Eine Zusammenfassung der kompletten Themen auf unserem Blog lesen Sie in dem Inhaltsverzeichnis

Einen Kredit für Online-Kredit erhalten – trotz negativer Schufa oder schlechter Bonität

Dass es einmal finanziell eng wird, kann jedem mal passieren. Man könnte sich in so einem Fall natürlich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld ausleihen. Nicht immer ist es allerdings möglich, um eine bestimmte Summe Geld für „Online-Kredit“ bei Freunden oder Verwandten anzufragen. Und eine mangelhafte Bonität oder ein Eintrag bei der Schufa erschweren es, einen Kredit bei zum einen die Bonität stimmen und zum anderen darf kein Eintrag bei der Schufa vorhanden sein. Dies braucht aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche zu sein. Es gibt eine Menge Optionen, mit denen jemand auch einen Kredit mit schlechter Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft bekommen kann. Seriöse Kreditvermittler, die eng mit ausländischen Banken zusammenarbeiten, haben sich sogar auf die Beschaffung von Krediten für Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität spezialisiert.

Lesenswert ist auch Onlinekredit Mit Sofortzusage und Online Kredit Sofort

Wie gute Vermittler arbeiten

Prinzipiell besteht die vorrangige Tätigkeit eines Vermittlers darin, Ihnen bei der Suche nach einem passenden Darlehen behilflich zu sein. Im Detail kann die Hilfestellung aber auch weit über den Rahmen einer reinen Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldenberatung ergänzt werden. Ein erfahrener Kreditvermittler wird Sie in Bezug auf das Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche erforderlichen Unterlagen für den Kreditantrag zusammenzustellen.

Zur Kreditanfrage »

Vorteile bzw. Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei hoher Darlehenssumme oder problematischen persönlichen Umständen
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Ausführliche Beratung vor der Antragstellung
  • Verbindungen zu weniger bekannten Geldinstituten und Banken
  • Gute Optionen auf günstige Kreditzinsen
  • Vermittlung von Krediten selbst bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Mögliche Kosten für die Kreditvermittlung
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer sofort zu erkennen
  • Gefahr der Vermittlung zu teurer Darlehen

Da etliche Vermittler gute Verbindungen zu weniger bekannten, kleinen Instituten pflegen, besteht die große Wahrscheinlichkeit, günstiger Konditionen für Online-Kredit auszuhandeln. Selbst wenn ein Fall kaum Aussicht auf Erfolg besitzt, kann darüber verhandelt werden. Gute persönliche Kontakte zu kleinen Geldinstituten machen sich dahingehend bezahlt, dass der Vermittler z.B. einen Schufa-Eintrag begründen kann. Dann fällt der Eintrag bezüglich der Bonität nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Kreditvergabe zumeist automatisiert abläuft. Eine Anfrage zu Online-Kredit bei einer etablierten Bank wäre, im Unterschied dazu, ziemlich aussichtslos.

Kreditvermittler, welche ihre Dienste über das Internet anbieten, sind Maxda und Bon-Kredit die bekanntesten. Beide gelten als vertrauenswürdige und seriöse Anbieter und verfügen auf dem Sektor der Kreditbeschaffung über jahrelange Erfahrung. Es entstehen weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit irgendwelche Gebühren oder Kosten für ihre Leistungen. Gerade bei Themen wie Online-Kredit sind diese beiden Vermittler die Profis.

Zur Kreditanfrage »

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern unterscheiden

Ein seriöser Vermittler wird ausnahmslos in Ihrem Interesse handeln, wenn es um Online-Kredit geht. Da der Vermittler seine Provision von der Bank bekommt, fallen für Sie prinzipiell keine Gebühren oder andere Zahlungen an.

Seriöse Kreditvermittler sind an folgenden Punkten zu erkennen:

  • Der Vermittler besitzt eine Webseite mit Impressum, Kontaktmöglichkeit und Anschriftt
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung eines Darlehens
  • Bei einem Anruf ist die Firma tatsächlich zu erreichen und {die Mitarbeiter erweckender Gesprächspartner macht} einen seriösen Eindruck
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Kreditsumme, Soll- und Effektivzinsen

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • Nachnahmeversand der Kreditanträge
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Das Verlangen einer Gebühr schon für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags
  • Es wird Ihnen eine hundertprozentige Kreditzusage versprochen
  • Die Finanzierung hängt vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderer Versicherungen ab
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Sie werden zur Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags gedrängt

Welche Vorteile haben bei Online-Kredit ausländische Kreditinstitute

Ob für den neuen Wagen, eine große Urlaubsreise, ein besseres Smartphon oder das Startkapital für den Aufbau einer eigenen Existenz – Darlehen ausländischer Banken sind längst keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man sich scheuen muss. Etliche ausländische Institute bietet heutzutage günstige Kredite über das Internet an, die individuell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst sind. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die erheblich einfacheren Richtlinien für die Kreditvergabe im Vergleich zu Deutschland. Eine ungünstige Bonität respektive ein negativer Eintrag in der Schufa spielen deshalb bei Online-Kredit nur eine nebensächliche Rolle. Die Finanzierung solcher online Darlehen erfolgt im Prinzip von Schweizer Banken. Dieser Tatbestand ist hauptsächlich für diejenigen Kreditnehmer interessant, die besonders schnell eine Geldspritze brauchen und von deutschen Banken bereits abgelehnt wurden. Das wären zum Beispiel Selbstständige, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Arbeitslose. Es liegt auf der Hand, dass es insbesondere diese Personengruppe beim Thema Online-Kredit ausnehmend schwer hat.

Zur Kreditanfrage »

 

Weshalb ein Schweizer Kredit eine gute Option ist

Privatpersonen in einer finanziellen Notlage können oft kein Darlehen bekommen. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich angesichts schlechter Bonität beziehungsweise Schulden deutlich herabgestuft. Als sinnvolle Option würde sich in einem solchen Fall ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ anbieten. Damit ist ein Darlehen gemeint, das von einer Schweizer Kreditbank vergeben wird. Solche Banken nehmen in der Regel keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche logischerweise ausgesprochen leichter macht. Dies ist speziell beim Thema Online-Kredit ideal.

Aber auch bei Schweizer Geldinstituten erhalten Sie kein Darlehen ohne eine gewisse Bonitätsprüfung. Die Schweizer Bank wird genauso Sicherheiten und Einkommensnachweise von Ihnen verlangen. Ist es lediglich der Schufa-Eintrag, der Ihnen bei der Finanzierung Sorgen bereitet, könnte der Schweizer Kredit eine echte Alternative für Sie sein, selbstverständlich unter der Voraussetzung, Ihre Bonität ist soweit in Ordnung.

Was sollten Sie bei Online-Kredit berücksichtigen?

Für Sie ist es von Bedeutung, dass die monatlichen Raten für Ihr Darlehen, möglichst klein sind. Sie sollten sich nur so viel zumuten, wie Sie auch tatsächlich tragen können. Das A und O bei einer guten Finanzierung sind gute Konditionen sowie niedrige Zinsen. Das Darlehen sollte darüber hinaus möglichst anpassungsfähig sein. Dazu gehören Sonderrückzahlungen ohne zusätzliche Kosten oder die Möglichkeit, für einen Monat die Rückzahlung einstellen zu können. Eine tragfähige Finanzierung zum Thema Online-Kredit müsste dies alles beinhalten.

Es gibt hingegen diverse Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, damit Ihrer Finanzierung als Arbeitsloser, Azubi, Arbeitnehmer, Rentner, Selbstständiger oder Student nichts im Wege steht:

1. Nicht mehr Geld aufnehmen, als wirklich erforderlich ist

In der Regel gilt der Leitsatz: Die anfallenden Kosten müssen mit Blick auf das Thema Online-Kredit realistisch bemessen werden. Wer ein solches Vorhaben plant, muss in jedem Fall vorab eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um immer einen Überblick über seine Finanzen zu haben. Ohne Zweifel wäre es nicht falsch, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu groß, würde das unweigerlich zu hohen Verbindlichkeiten führen. Infolgedessen keinen höheren Kredit aufnehmen, als benötigt wird. Der bessere Weg besteht darin, einen Ausgleich des zu knapp bemessenen Bedarfs mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Einen Finanzplan aufstellen und strukturieren

Wer ein Darlehen für Online-Kredit benötigt, muss im Vorfeld seine finanzielle Situation realistisch einschätzen sowie die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick behalten. Hier kann z.B. eine Aufstellung aller Ausgaben für eine Woche eine wertvolle Hilfe sein: Man notiert also am Abend anhand von Belegen und Zahlungsbelegen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Damit keine versteckten Geldbeträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der Hamburger beim Mac Donalds beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe berücksichtigt werden. Dies hat den Nutzeffekt, dass sich zum einen feststellen lässt, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht und zum anderen die richtige Kreditrate ziemlich präzise eingeschätzt werden kann.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – namentlich beim Thema Online-Kredit, bei allen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität genau, sorgfältig und absolut ehrlich. Um alle Nachweise und Unterlagen komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen. Eine seriöse, exakte Darstellung Ihrer Finanzen ist auf diese Weise gut möglich, was sich bezüglich Ihrer Chancen auf einen Sofortkredit< oder Eilkredit wiederum vorteilhaft auswirkt.

Schlussbemerkung zu Online-Kredit

Ihrem Wunsch nach Online-Kredit sollte eigentlich nichts mehr im Wege stehen, falls Sie die genannten Tipps und Hinweise beachten und sich als ein verlässlicher Vertragspartner präsentieren.

Zur Kreditanfrage »